2014

Madrigalchor Heidelberg

Der Heidelberger Madrigalchor wurde 1971 von Gerald Kegelmann gegründet. In den ersten Jahren setzte er sich vorwiegend aus Studierenden der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim zusammen. Das Repertoire umfasst weltliche und geistliche Chormusik aus unterschiedlichen Epochen der Musikgeschichte.

Neben a-cappella Literatur werden auch regelmäßig instrumentalbegleitete Werke wie Kantaten, Oratorien und Passionen aufgeführt. Ebenso werden neben bekannten Werken auch Raritäten der Chorliteratur sowie zeitgenössische Musik in die Programmgestaltung einbezogen; seit seiner Gründung hat der Heidelberger Madrigalchor zahlreiche Kompositionen uraufgeführt. In thematischen Konzerten oder Konzertreihen werden dabei oft neue und alte, bekannte und unbekannte Werke einander gegenübergestellt, beispielsweise die Aufführung unterschiedlicher Vertonungen der Johannes-Passion, des Messetextes oder Texte aus dem Hohenlied.